Mini-Marathon 2018

Schnelle Niederheider Bienen beim 30. Mini-Marathon in Berlin

Zum bereits siebten Mal in Folge startete die Grundschule Niederheide beim größten deutschen Schülerlaufwettbewerb mit über 10.000 Schülern, dem Mini-Marathon in Berlin, der über die letzten 4,2 Kilometer des „richtigen“ Marathons führt. 30 Mädchen und 25 Jungen machten, viele zum wiederholten Male, die aufregende Erfahrung, vor ganz großer Kulisse quer durch die Innenstadt Berlins zu laufen. Anfeuerungsrufe, Trommler auf der Strecke und das Durchqueren des Brandenburger Tors motivierten unsere Schüler wieder einmal zu Höchstleistungen. Mittlerweile haben sich die Niederheider als feste Größe etabliert: Die Jungen konnten einen großartigen 7. von 198 Plätzen erzielen, während die Mädchen einen sehr guten 12. Platz von 158 Mannschaften erreichten.

Nora Lenzen schaffte es sogar, den internen sechs Jahre alten, Schulrekord auf 19:13 Minuten zu verbessern.

Doch am wichtigsten ist das unvergessliche Erlebnis für alle Läufer, unabhängig von der erzielten Zeit. Alle Schüler gaben ihr Bestes und kämpften sich teilweise mit den letzten Reserven ins Ziel, wo sie mit großem Stolz eine Medaille, eine Urkunde und Verpflegung erhielten.

Und jetzt schon wissen viele Kinder, dass sie im nächsten Jahr bei diesem tollen Ereignis wieder dabei sein wollen, wenn es heißt: Niederheide, let’s go!

                                                                                                  S. Schacher

Eine Auswahl an Bilder des Mini-Marathon finden Sie hier.